Start » Gemeinde » Pressemitteilungen

Ausgang der Bürgermeisterwahl mit klarem Ergebnis:

Die neue Bürgermeisterin von Urbach heißt Martina Fehrlen

Seit Sonntag steht fest, wer das Rennen um das Amt des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin in Urbach gemacht hat: Bereits im ersten Wahlgang konnte sich Martina Fehrlen deutlich durchsetzen. Wahlberechtigt waren 6.966 Urbacherinnen und Urbacher, von denen 4.221 am Sonntag ihre Stimme abgegeben haben, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 60,6 %.

Zur neuen Bürgermeisterin von Urbach gewählt: Martina Fehrlen.

Knapp 60% der gültigen Stimmen konnte Frau Fehrlen auf sich vereinen – herzlichen Glückwunsch!Dieter Schienmann kam auf 37,6 %, Thomas Hornauer auf 1,9 % und Fridi Miller auf 0,5%. 7 Stimmen wurden sechs sonstigen Bewerbern zuteil, die nicht auf dem Stimmzettel vorgedruckt waren.

Ergebnistabelle Bürgermeisterwahl Urbach 22.04.2018

Deutliche Mehrheit beim Bürgerentscheid dagegen:

Das Waldhaus Urbach wird nicht gebaut

Auch das Schicksal des Waldhauses Urbach ist seit Sonntag entschieden – es wird nicht gebaut.Bei einer Wahlbeteiligung von 60,3 % kreuzten 2.517 Urbacherinnen und Urbacher und damit 59,9 % der Abstimmenden auf dem Stimmzettel „Ja“ an und votierten damit gegen den im Dezember letzten Jahres gefassten Beschluss des Gemeinderats zum Bau des Waldhauses zur Remstal Gartenschau 2019. Die Befürworter des Waldhausbaus kamen mit 1.644 Nein-Stimmen auf 39,1 % der gültigen Stimmen. In Relation zu allen Stimmberechtigten, auch denen, die nicht am Bürgerentscheid teilgenommen haben, betrugen die Ja-Stimmen (gegen das Waldhaus) 36,1 % und die Nein-Stimmen (für den Bau des Waldhauses) 23,6 %. Damit sind die, die sich gegen das Waldhaus ausgesprochen haben, nicht nur eindeutig in der Mehrheit, auch das erforderliche Quorum von 20% aller Stimmberechtigten = 1.394 Stimmen, das für einen bindenden Bürgerentscheid erforderlich war, wurde deutlich übertroffen.

Ergebnistabelle Bürgerentscheid Urbach vom 22.04.2018
  |    | 
NACH OBEN