Start » Gemeinde » Pressemitteilungen

Einladung zum Workshop für ein neues Radverkehrskonzept

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,wie wohl fühlen Sie sich als RadfahrerIn in Urbach?

Im Auftrag der Gemeinde Urbach entwickelt die brenner BERNARD ingenieure GmbH aufbauend auf dem Radwegekonzept aus dem Jahr 2002 des Arbeitskreises Radverkehr der lokalen Agenda 21 ein neues Radverkehrskonzept. Hierbei können Sie mitwirken, indem Sie die Situation vor Ort bewerten und so einen Impuls zur Verbesserung des Verkehrsklimas in Ihrer Stadt geben.
Im Rahmen des Projektes wird ein gesamtstädtisches Radverkehrsnetz für den Alltags- und Freizeitradverkehr entwickelt. Auf Basis der Analyse der bestehenden Radverkehrsinfrastruktur werden Mängel aufgezeigt und Maßnahmen zur Behebung dieser aufgelistet. Das Radverkehrskonzept bildet somit den Handlungsrahmen zur Förderung des Radverkehrs in der Gemeinde für die nächsten Jahre.
Alle vorgeschlagenen Maßnahmen zielen darauf ab, den Bedürfnissen der verschiedenen Radnutzergruppen gerecht zu werden. Die Anforderungen der RadfahrerInnen unterscheiden sich dabei im Alltag und in der Freizeit. Diesen sowie der vermehrten Nutzung elektrounterstützender Fahrräder entsprechend, soll das Angebot an Radverkehrsanlagen in Urbach nach aktuellen Standards angepasst und so eine hohe Akzeptanz der Radverkehrsführungen erzielt werden.
Die Grundlagen der Maßnahmenkonzeption sollen dabei nicht nur die Analysen der Verkehrsplaner bilden. Einen entscheidenden Beitrag können auch Sie leisten. Sie sind herzlich eingeladen, an der öffentlichen Bürgerbeteiligung am
Donnerstag, 27.07.2017, um 18.30 Uhr in der Begegnungsstätte
im Schloss Urbach, Schlossstraße 35 teilzunehmen.
Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung über die Gemeinde Urbach, bei Frau Renate Kraus, Tel. 07181/800763, E-Mail: kraus@urbach.de bis zum 25.07.2017 an.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und die aktive Beteiligung.

Freundlich grüßt

Ihr

Jörg Hetzinger
Bürgermeister

  |    | 
NACH OBEN