Start » Gemeinde » Urbach-Literatur

Urbach-Literatur

Interessant und lesenswert

Historischer Ortsrundgang

histort
Herausgeber Gemeinde Urbach und Geschichtsverein Urbach
Autoren Alfred Blümle
Walter Wannenwetsch
Erschienen 1994
Seiten 28
Preis 1,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Das Heft, das in jede Jackentasche passt, eröffnet geschichtsinteressierten Bürgern und Gästen einen beeindruckenden Blick in die bewegte Vergangenheit von Urbach, die sich auch in einer Vielfalt von ortsbildprägenden Baudenkmalen dokumentiert. Der bekannte Bauhistoriker Dr. Adolf Schahl bemerkte einmal, dass man wohl in keinem Ort des Remstals die Entwicklung der Fachwerkarchitektur über Jahrhunderte hinweg so gut überblicken könne wie in Urbach. So legen die Autoren Alfred Blümle und Walter Wannenwetsch eine historisch bemerkenswerte Spur mit insgesamt 24 Stationen durch Urbachs Gassen und Wege.


Äpfel und viel meh...

Das Buch zum Urbacher Apfeljahr

Herausgeber Gemeinde Urbach
Agenda-Arbeitskreis Urbach Miteinander
Autoren Josef Toth
Eva Rombach / Manfred Steinmetz
Heidi Nagel
Manfred Schröppel
Jörg Daiss
Thorsten Götz
Hermann Beck
Erschienen 2010
Seiten 104
Preis 12,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Urbach ist anerkannte Streuobstgemeinde im Rems-Murr-Kreis. Aus Anlass des Apfeljahrs 2010 erschien dieser reich bebilderte Band, der sich den Themen Äpfel,  Streuobstwiesen, Most und vielem mehr aus allen Richtungen annimmt. Allein 15 Seiten mit leckeren Apfel-Rezepten.
Mit über 130 Abbildungen.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Geschichte des Apfels und der Urbacher Streuobstwiesen
Der Schnitzfetzer
Wandel einer Landschaft - der Bergrutsch am Urbacher Kirchsteig
Der Lehrpfad des Obst- und Gartenbauvereins
Bienen - wichtige Bestäuber unserer Streuobstwiesen
Die Vogelwelt der Streuobstwiesen
Charakteristische Schmetterlinge in den Urbacher Streuobstwiesen
Erntezeit - Bildimpressionen Herbst
Apfelsaft selbstgemacht
Vom Weinbau zum Obstbau und Geschichten vom Most
Rezepte: Gutes aus Äpfeln und Obst
Urbacher Apfelkunst
Streuobst in Wort und Ton - Gedichte, Geschichten und Lieder rund um den Apfel
Zwei Apfelmärchen


Urbacher Kochbuch

Köstliches aus Urbachs Küchen

Herausgeber Förderverein Urbacher Kranken- und Altenversorgung
Autoren Viele Urbacher Bürgerinnen und Bürger
Erschienen 2006
Seiten 192
Preis 4,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Viele Urbacherinnen und Urbacher haben ihre Lieblingsrezepte - von Hand geschrieben - zur Verfügung gestellt - und in diesem Buch sind sie alle zusammengestellt: Suppen, Fischgerichte, Kräuter, Salate, Fleischlose Gerichte, Nudelgerichte, Hauptgerichte, Nachspeisen, Kuchen, Torten, Kleingebäck, Herzhaftes, Liköre, Drinks und Herbstliches. Wer sich etwas Leckeres gönnen will - im Urbacher Kochbuch wird er fündig. Guten Appetit!


"Verwahrlost, Unerziehbar, Mannstoll?"

Die Mädchenrettungsanstalt Oberurbach 1883 - 1945

verwahrlost2
Herausgeber Gemeinde Urbach
Autorin Kathrin Fastnacht
Erschienen 1993
Seiten 70
Preis 10,50 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Das ehemalige Fürsorgeheim, im Volksmund schlicht als "Anstalt" bezeichnet, war für das frühere Oberurbach eine Einrichtung, die nicht nur wegen ihres vollkommenen Eigenlebens, sondern auch durch die unüberwindbaren Zugangsbarrieren immer einen besonderen, bisweilen geheimnisumwitterten Ruf genossen hat.
Dennoch gehörte dieses Heim zum Ort, pflegte man doch eine rege Nachbarschaft mit dem Inspektor und den dort tätigen Erzieherinnen. Viele Urbacher Handwerker wurden laufend für anstehende Instandsetzungsarbeiten herangezogen. Der eigentliche Alltag, Erziehungs- und Arbeitsstil der Anstaltsleitung blieb aber der Öffentlichkeit im Wesentlichen verborgen. Die Autorin hat erstmals das wechselvolle Innenleben des Fürsorgeheims über mehr als sechs Jahrzehnte aufgearbeitet. Dabei entstand eine bemerkenswerte Dokumentation über ein wichtiges Kapitel Sozialgeschichte am Beispiel der in Oberurbach praktizierten Fürsorgeerziehung.
Mit über 50 Abbildungen.


Heile, heile, Segen

drei Tage Regen... Kinderreime

Herausgeber Förderverein Urbacher Kranken- und Altenversorgung
Gestaltung Wilfried Schuler (†)
Anneliese Stegmaier
Angelika Erne
Erschienen 2003
Seiten 72
Preis 3,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Der Förderverein möchte mit diesem Buch einen Beitrag leisten, damit die in ihm abgedruckten Kinderreime, Abzählverse, Wiegelieder und Gute-Nacht-Geschichten, die man getrost als Kulturgut bezeichnen kann, nicht verloren gehen. Ein herzliches Dankeschön an die Urbacher Bürgerinnen und Bürger, die mündlich und schriftlich diese Sammlung ermöglicht haben.


Schriftenreihe Museum am Widumhof

Band 1 - Baura, Kommunista, Fabrikler

baura2

Szenen zur Geschichte Urbachs
Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Gemeinde Urbach und Geschichtsverein Urbach
Autoren Walter Wannenwetsch, Josef Toth,
Alfred Blümle, Horst Völker,
Karlheinz Stegmaier
Erschienen 1996
Seiten 48
Preis 2,50 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 2 - Transportieren mit und ohne Rad

transport-rad2

Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Gemeinde Urbach und Geschichtsverein Urbach
Autoren Walter Wannenwetsch, Josef Toth,
Alfred Blümle, Horst Völker,
Karlheinz Stegmaier
Erschienen 1997
Seiten 48
Preis 2,50 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 3 - Vergangen - aber nicht vergessen

vergangen2

Auf den Spuren von Burg und Schloss der Herren von Urbach
Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Gemeinde Urbach und Geschichtsverein Urbach
Autoren Walter Wannenwetsch, Josef Toth,
Alfred Blümle, Horst Völker,
Karlheinz Stegmaier
Erschienen 1997
Seiten 48
Preis 2,50 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 4 - Im bunten Rock

bunten-rock2

Urbacher beim Militär 1871 - 1914
Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Gemeinde Urbach und Geschichtsverein Urbach
Autoren Walter Wannenwetsch
Josef Toth
Erschienen 1998
Seiten 72
Preis 2,50 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Zwei Gründe, die beruflichen Wanderjahre und der Militärdienst, waren für die männliche Jugend Anlass, erstmals in ihrem Leben dem Heimatort den Rücken zu kehren. Wie sich das Gesetz über die Verpflichtung zum Kriegsdienst vom 12. März 1868 auf die Militärpflichtigen in Urbach während der Friedensperiode von 1871 bis vor Beginn des Ersten Weltkriegs auswirkte, auch die Frage, wo und wie die jungen Urbacher ihre Militärdienstzeit erlebten, hat das Museum am Widumhof anhand von zwei Generationen in der Ausstellungsbroschüre "Im bunten Rock - Urbacher beim Militär 1871 - 1914" zu beantworten und darzustellen versucht.
Als den heimkehrenden württembergischen Truppen am 29. Juni 1871 in Stuttgart ein triumphaler Empfang bereitet wurde, befanden sich unter ihnen auch einige der 27 aus Oberurbach und 19 aus Unterurbach ausmarschierten Kriegsteilnehmer. Über 1.000 junge Männer aus Urbach waren in der Zeit von 1871 bis 1914 von der Wehrpflicht in irgend einer Form betroffen. Wie sich die lange Friedensperiode vor 1914 zeigte, wird aus der Sicht von "unten" am Beispiel der Urbacher Militärpflichtigen dargestellt.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Wehrpflicht und Musterung
Das XIII. (Kgl. Württ.) Armeekorps und seine Garnisonen
Unter König Karl (1871 - 1891)
Unter König Wilhelm II. (1891 - 1914)
Ulmer Königsgrenadiere
Kasernenleben und Dienst
Münsingen - Urbacher in "schwäbisch Sibirien"
Signal und Musik
Manöver, Kaisermanöver und Kaiserparaden
Soldat und Familie - Urbacher im Bild
Entlassung und Erinnerungen
Kriegerverein Unterurbach und Militärverein Oberurbach


Band 5 - Urbach - Geschichten und Geschichte

geschichten2

Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Gemeinde Urbach und Geschichtsverein Urbach
Autor Wilhelm Spieth (†)
Erschienen 1999
Seiten 76
Preis 2,50 €
Erhältlich LEIDER VERGRIFFEN

Anlässlich der Herausgabe schrieb die Presse: "Eigentlich ist es einer Eindünstarbeit vergleichbar, durch die die Früchte, die schon jahrelang herumgelegen hatten, jetzt konserviert wurden. Nun kann auch die Nachwelt noch davon kosten. Die Früchte sind Wilhelm Spieths Texte, Geschichten und geschichtliche Betrachtungen, die über Jahre hinweg in den "Schorndorfer Nachrichten" veröffentlicht wurden. Eingedünstet hat sie der Urbacher Geschichtsverein, indem eine Broschüre daraus gemacht wurde. Es ist eine Lektüre über interessante Geschehnisse und amüsante Histörchen. Wilhelm Spieth ist bereits selbst ein Stück Urbacher Geschichten und Geschichte, ein originales Stück." Seine Texte sind wie er: knitz, humoristisch, schwäbisch, literarisch.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

In Archiven schlummert die lebendige Vergangenheit eines Gemeinwesens
Die Feuerwehr trug gebrauchte Sachen und auf einen Bock kamen 100 Geißen
Um 1862: Umweltprobleme mit stinkender Gülle und freie Stellen für Heiligenschmiede
Wald-Exzesse, Unzuchtvergehen, Sünderlisten, Vorkehrungen gegen die Cholera-Gefahr
Umgang mit "Simpelhaften" und Weidenrutendieben
Die Herren von Urbach waren nicht von der feinsten Sorte
Die Geschichte des Abraham Schröder oder Ein Urbacher Heimkehrer von anno 1813
Das Nadel-Attentat und andere Schul-Histörchen
Die letzten Kriegstage 1945: Bomben, Feuer und dann nichts zu beißen


Band 6 - "Wir Schulthaiß, Burgermaister, Gericht, Rath und gantze Gemeindt..."

schulthaiss

Urbacher Rathäuser - Ansichten und Einsichten
Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Museum am Widumhof, Urbach
Bearbeitung
und Konzeption
Josef Toth
Karlheinz Stegmaier
Walter Wannenwetsch
Renate Winkelbach
Erschienen 2000
Seiten 72
Preis 3,50 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 7 - Licht und Wärme

021126literatur7

Zur Geschichte der Beleuchtung und
des Feuers in Haus und Hof
Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Museum am Widumhof, Urbach
Bearbeitung und Konzeption Renate Winkelbach
Erschienen 2002
Seiten 72
Preis 3,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 8 - Vom Feuerlöscher zur Motorspritze

030628brosch-feuerwehr

Zur Geschichte des Feuerlöschwesens in Urbach
Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Gemeinde Urbach und Geschichtsverein Urbach
Autoren  
Erschienen 2003
Seiten 120
Preis 5,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 9 - Museum Farrenstall

050802museum_farrenstall

Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Museum am Widumhof und Museum Farrenstall, Urbach
Bearbeitung Josef Toth
Walter Wannenwetsch
Karlheinz Stegmaier
Erschienen 2005
Seiten 80
Preis 5,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Faselvieh und Farren
Farrenstall und Farrenhaltung
Die Landwirtschaft
Wagensammlung
Das Handwerk des Wagners


Band 10 - Säcke erzählen

Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Museum am Widumhof, Urbach
Bearbeitung Josef Toth
Karlheinz Stegmaier
Walter Wannenwetsch
Erschienen 2006
Seiten 8
Preis 1,50 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 11 - Urbacher Silber

Silberporzellanmanufaktur Veyhl Urbach/Plüderhausen
Schriftenreihe Museum am Widumhof

Herausgeber Museum am Widumhof, Urbach
Autoren Walter Wannenwetsch, Josef Toth
Erschienen 2008
Seiten  
Preis  
Erhältlich LEIDER VERGRIFFEN

500 Jahre Afrakirche

Herausgeber Evang. Kirchengemeinde Urbach in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Urbach
Bearbeitung Josef Toth
Walter Wannenwetsch
Beiträge Gunther Seibold
Karlheinz Stegmaier
Albrecht Stahl
Hans-Georg Karle
Erschienen 2009
Seiten 104
Abbildungen 93
Preis 9,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 13 - Haltepunkt Urbach bei Schorndorf

Herausgeber Museum am Widumhof, Urbach
Bearbeitung Josef Toth
Walter Wannenwetsch
Erschienen 2013
Seiten 16
Abbildungen 15
Preis 2,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Band 14 - Chronik von Johann Jakob und Wilhelm Nuding 1816 - 1869

Herausgeber Museum am Widumhof, Urbach
Autor Walter Wannenwetsch
(Transkription)
Erschienen 2017
Seiten 191
Auflage 300
Preis 5,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Leider vergriffen

Achthundert Jahre Urbach

Aus der wechselvollen Geschichte einer Remstalgemeinde

Herausgeber Gemeinde Urbach
Wegra-Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart
Autoren Uwe Jens Wandel
Heribert Hummel
Walter Wannenwetsch
Friedrich Kühbauch
Wilhelm Spieth (†)
Andrea Hänle
Lothar Reinhard
Erschienen 1981
Seiten 208
Preis  
Erhältlich LEIDER VERGRIFFEN

Ortsbildband "Urbach im Remstal"

Bei uns fühlt man sich zuhause

bildband2
Herausgeber Gemeinde Urbach und Geiger-Verlag, Horb
Autoren Johannes Fuchs
Achim Grockenberger
Erschienen 1999
Seiten 48
Preis 14,90 €
Erhältlich LEIDER VERGRIFFEN

Der kurz vor Weihnachten 1999 erschienene Bildband über die Gemeinde Urbach hat sich zu einem Verkaufsschlager entwickelt. Binnen weniger Tage konnte nahezu die Hälfte der Auflage von 900 Exemplaren des schmucken Buches verkauft werden, inzwischen ist es leider ganz vergriffen. Mit rund 60 Farbfotos auf 48 Seiten lädt der Bildband zu einem visuellen Spaziergang durch Urbach ein, der seinem Betrachter eine typische Auswahl ortsbildprägender Gebäude, traditioneller Anlässe, Landschaften und alltäglicher Begebenheiten in Urbach bietet.


Urbacher Liederbuch

Lieder, die wir nicht vergessen sollten

Herausgeber Förderverein Urbacher Kranken- und Altenversorgung
Erschienen 1989
Seiten 118
Preis  
Erhältlich LEIDER VERGRIFFEN

117 Lieder finden sich in diesem Urbacher Liederbuch, geordnet nach den Rubriken Morgenlieder, Jahreszeiten, Heimatlieder, Mundartlieder, Fahrtenlieder, Die Gedanken sind frei, Jägerlieder und Geistliche Lieder.


DVD

Die Afrakirche erzählt

Herausgeber Evangelisches Pfarramt Urbach-Nord
Idee und Gestaltung Friedhelm Gölzer
Erschienen 2007
Preis 10,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

Die Afrakirche in Urbach nimmt uns auf dieser DVD mit auf eine Zeitreise durch fünf Jahrhunderte mit Streiflichtern auf die Vergangenheit Urbachs vom Mittelalter bis in die Gegenwart.


Postkarte

Urbach im Remstal

Preis 1,00 €
Erhältlich im Servicebüro im Rathaus

  |    | 
NACH OBEN